PolitCommerce
Willkommen auf » Umwelt

Die neuen Bird Three verfügen über eine Batterie mit bis zu 1 kWh Kapazität. Bird hat dieser Tage seinen neuesten Elektroroller, den Bird Three, vorgestellt. Er hat einen längeren Radstand und einen breiteren Lenker, der mit einem antimikrobiellen Mittel beschichtet ist. Intern verfügt Bird Three über eine Batterie mit einer Kapazität von „bis zu 1 kWh“. Das ist eine viel größere Energiezelle als bei den vorherigen One- und Two-Modellen des Unternehmens und sogar bei anderen Rollern. Der Akku ist zudem hermetisch abgedichtet und IP68-zertifiziert gegen Wasser und Staub. Tatsächlich wird die Batterie in den meisten Bird Three-Modellen mit einer Lebensdauer von mindestens 14.000 Meilen beschrieben. Das Unternehmen behauptet, es sei ein Design, das besser für die Umwelt ist. “Smaller and swappable batteries lead to higher overall manufacturing emissions and require more vehicle miles traveled to retrieve, replace, and recharge scooters,” sagt Bird.

weiterlesen »

Illustration Gudy Steinmill-Hommel

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Pfanne für ihre Küche, die nicht nur komfortabel in der Hand liegt, sondern auch noch pflegeleicht und vielseitig einsetzbar und umweltschonend ist? Dann sollten Sie sich unter der großen Zahl hochwertiger Keramikpfannen einmal etwas genauer umsehen. GreenPan hat gesundes keramisches Kochgeschirr mit Antihaftbeschichtung entwickelt und ist eine Vertrauensmarke für schadstofffreie Töpfe und Pfannen mit garantiert einfacher Reinigung und Nutzung. Beim Kochen mit diesem Geschirr entstehen keine giftigen Dämpfe oder Dauergifte.

Illustration Gudy Steinmill-Hommel

GreenPan ist eine belgische Marke und bietet eine nachhaltige und innovative Kollektionen von Kochgeschirr an, mit denen gesundes Kochen richtig Spaß macht!

Die “National Geographic” Reihe zeigt Flugaufnahmen atemberaubender Landschaften wie Gletscher und Urwälder. Der Trailer verspricht grandiose Bilder, stimmungsvolle Musik und Entspannung ganz ohne Worte..USA – 2021 – P. Ryan Fouss, Christine Weber M. Neil Davidge….

Airbus hat drei emissionsfreie Verkehrsflugzeugkonzepte vorgestellt, die bis 2035 in den Himmel fliegen könnten. Die bahnbrechenden Konzepte mit dem Namen ZEROe werden mit Wasserstoff betrieben, einer disruptiven emissionsfreien Technologie, mit der die Flugzeugemissionen um bis zu 50% gesenkt werden sollen.


weiterlesen »

Ist Ihre Stadt dabei? Sehen Sie in unserem Tourplan nach:
Wir fragen uns, wie eine Welt aussehen würde, die wirklich Lehren aus der Pandemie zieht. Was haben wir während des Lockdowns wirklich vermisst, was neu gelernt? Was soll davon bleiben, was wieder weichen? Weniger die Politik oder die Wirtschaft, vor allem die Menschen selbst haben in dieser Zeit gemeinschaftlich Ideen wie Nachbarschaftshilfe entwickelt und Werte wie Solidarität oder Mitgefühl neu entdeckt und intensiviert, um gut durch die Krise zu kommen. Können wir diese neuen Werte nutzen und gemeinsam in eine solidarische, grünere Zukunft investieren? Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen, Antworten finden und gemeinsam eine Zukunftsvision entwickeln, die wirklich Lehren aus Corona zieht.

weiterlesen »

QuenchSea wurde von einem in London ansässigen Start-up entwickelt und ist ein tragbares, kostengünstiges Entsalzungsgerät, das Salzwasser in Süßwasser verwandelt. Zu diesem Zweck kombiniert die Vorrichtung ein Hydrauliksystem, einen dreifachen Vorfiltrationsprozess und eine kleine Umkehrosmosemembran, um Meerwasser nur mit menschlicher Kraft zu entsalzen. Wandeln Sie Meerwasser auf See oder an der Küste sofort in sauberes frisches Trinkwasser um.

weiterlesen »

Schützt unsere Meere – denn ohne sie geht es nicht. Diese Botschaft und unsere Verbundenheit mit den Meeren wollen wir am 8. Juni, dem Welttag der Ozeane, öffentlich machen und an die Politik richten. Die Erde ist ein blauer Planet, der zu rund 70 Prozent von Ozeanen bedeckt ist. Diese Ozeane sind nicht nur wunderschön und faszinierend, sondern auch überlebenswichtig – für uns alle: Sie produzieren mehr als die Hälfte unseres Sauerstoffs, liefern Nahrung für Millionen von Menschen, und machen die Erde klimatisch überhaupt erst bewohnbar.

weiterlesen »

Die japanische globale Druckerei toppan hat einen aus Papier gefertigten Tubenbehälter entwickelt, der die Menge an Kunststoff im Vergleich zu einer herkömmlichen laminierten Tube für Zahnpasta usw. um 50% reduziert. Das Unternehmen hat es geschafft, die Körperdicke der Tube von 0,3 mm zu reduzieren. Dies entspricht normalerweise der Größe einer typischen laminierten Version von 0,1 mm dank der Verwendung von Papier. Darüber hinaus kann durch Überprüfung der Kunststoffteile des Rohrkopfs die Menge des verwendeten Kunststoffs auf 65% reduziert werden. Das umweltfreundliche Produkt verbessert den Komfort für die Verbraucher und kann als Verpackung für die Lebensmittel-, Kosmetik- und Medizinindustrie verwendet werden.

weiterlesen »

Zu klein, um sich einzumischen? Nein! Greenpeace-Kids aus ganz Deutschland fordern großflächige Schutzgebiete. Auch für Pinguine – deren Bestand laut neuesten Zählungen schrumpft. „Die ganze Welt brennt / Leute, was ist hier passiert? / Die Welt ist ein Geschenk, / das so viele nicht mehr interessiert“, rappt am Freitag in Berlin vor dem Umweltministerium das Hamburger Greenteam Antarktika, bestehend aus Sophia (10 Jahre), Pauline (10), Levin (11), Jannis (10), Caleb (12),Aron (15) und Lucy (15). Und Edda (16) aus dem Greenteam Crazy Chicken aus Baden-Württemberg ruft: „Unsere Meere gehen kaputt! Das darf nicht passieren. Deshalb brauchen wir jetzt – nicht morgen und nicht in zwei Jahren – ein richtiges Meeresschutzabkommen.“

weiterlesen »


© Fotografin/Malerin/Illustratorin Gudy Steinmill-Hommel

Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit das sind die neuen Schlagworte in der Modewelt- Für Think heisst das, kurze Transportwege, natürliche Materialien, faire Produktion und umweltschonende Verarbeitungsschritte. “Öko-Schuhe”, müssen cool aussehen. Der österreichische Schuhhersteller Think hat die Lösung gefunden. Hinter einem durchdachten Konzept steckt eine Menge Arbeit. Think verspricht einen schonenden Umgang mit Ressourcen: niedriger Wasserverbrauch bei der Produktion, Abwasser werden von Schadstoffen gefiltert, das Leder chromfrei gegerbt.


weiterlesen »